Cronjobs (Geplante Tasks) und das DRKCMS

Veröffentlicht am

Dieser Artikel befasst sich ausschließlich mit den Cronjobs (geplanten Tasks) im TYPO3. Davon unabhängig haben Sie im Bereich "klassischer Webspace" zusätzlich die Möglichkeit, Cronjobs außerhalb Ihres TYPO3s zu konfigurieren.

TYPO3 bietet die Möglichkeit, sog. Cronjobs (geplante Tasks) auszuführen. Das sind Aufgaben, die das TYPO3 für Sie automatisch zu einer bestimmten Zeit erledigt, beispielsweise:

  • Versand von Newslettern / Statusmails o.ä. über eine entsprechende Extension
  • Synchronisation von News zwischen verschiedenen DRKCMS-Installationen (z.B. Import von LV-News auf Ihre KV-Seite)
  • Import von Einträgen aus Ihrer Facebook-Seite in Ihr DRKCMS (mit unserer Facebook-Import-Extension)
  • Wartungsarbeiten (z.B. das automatische Indizieren von neu hinzugekommenen Dateien in unserem Onlinespeicher oder dem Wissensbörse-Zugang, damit diese schneller angezeigt werden können)

uvam.

Cronjobs verursachen im Hintergrund Systemlast – selbst wenn nichts zu tun ist, wird das TYPO3 aufgerufen, weil es nachgucken muss, ob etwas zu tun ist. Würden wir ungefragt bei allen DRKCMS-Installationen die Cronjobs gleichzeitig z.B. alle 10 Minuten ausführen, würde das soviel Last verursachen, dass wir die günstigen Tarife so nicht abbilden können.

Standardmäßig klappern wir darum jedes DRKCMS der Reihe nach ab, führen dort verschiedene Systemwartungen und -optimierungen durch und starten am Ende dieses Vorgangs die Cronjob-Funktion. Über alle DRKCMS-Installationen hinweg dauert das etwa 36 Stunden, d.h. alle 36 Stunden hat Ihr DRKCMS die Möglichkeit, Cronjobs auszuführen. Für die o.g. Wartungsarbeiten (z.B. Indizieren) ist das völlig ausreichend.

Wenn Sie mehr brauchen, können Sie in unserem Kundenmenü die Option "Cronjobs" hinzubuchen oder kündigen. Ihr DRKCMS wird dann außer der Reihe etwa alle 15 Minuten gestartet. Aufgrund der zusätzlichen Systemlast berechnen wir Ihnen dieses Feature mit 5 Euro mtl. zzgl. MWSt (=5,95 Euro brutto).

 

 

DRKCMS 2017