ReadSpeaker im DRKCMS

Einige von Ihnen haben diese Funktion "von Werk aus" vermisst, nun ist sie implementiert. In diesem Hilfeartikel zeigen wir Ihnen, wie Sie bei einem bereits bestehenden DRKCMS 2017 den ReadSpeaker einrichten können.

Abb.1

Abb. 2

Die drk.de hat ihn, bei dem alten BRKCMS war er Standard und einige von Ihnen haben den ReadSpeaker auch schon im alten DRKCMS genutzt. Nun hat diese Funktion auch Einzug in das neue DRKCMS gehalten.

Wenn Sie ein DRKCMS ab 01.09.2017 neu installieren, brauchen Sie diese Anleitung nicht beachten. Alle Installationen vor diesem Datum brauchen jedoch ein wenig Konfigurations-Liebe, damit der ReadSpeaker läuft.

Im DRKCMS-Template ist der Readspeaker auch bei Ihnen bereits implementiert, jedoch fehlt noch eine Erweiterung und ein wenig Konfigurationsarbeit.

Hier zeigen wir Ihnen wie es geht:

  1. Login in Ihr DRKCMS mit Admin-Zugang
  2. Download der Extension (Wichtig: Version 1.2.2) t3readspeaker
  3. Import der Extension in Ihrem Extension-Manager
  4. Hinzufügen des statischen Extension-Templates von t3readspeaker (Abb. 1)
  5. Konfiguration der Sprache und der Specherperson auf Root-Ebene in den Seiteneigenschaften unter dem Tab Verhalten (Abb. 2)
  6. Hinterlegen der ReadSpeaker ID im Konstanteneditor, Kategorie: ReadSpeaker(3)

Wenn Sie diese Schritte durchgeführt haben, dann sollte der ReadSpeaker (bei gültiger Lizenz) auf Ihrer Webseite bereits funktionieren.

Sollten Sie noch Fragen haben, steht unser Support Ihnen gerne per Mail drk-hotlinedt-internet.de oder per Telefon 0221 / 96 98 96-50 zur Verfügung.

Gerne installieren/konfigurieren wir Ihnen den ReadSpeaker zum Pauschalpreis von 29 Euro inkl. MWSt. Bitte senden Sie uns einfach eine Nachricht mit Angabe Ihres DRKCMS und der ReadSpeaker-ID.

DRKCMS 2017