Wie funktioniert die SSL-Verschlüsselung?

Das neue DRKCMS ist ohne Aufpreis SSL-gesichert.

Wichtiger Hinweis:

Das kostenfreie SSL-Zertifikat erhalten Sie nur bei dem neuen DRKCMS ab 2017. Für das alte DRKCMS stellen wir Ihnen gerne ein Zertifikat zu den bekannten Konditionen zur Verfügung. Sprechen Sie dafür einfach unseren Support an.

Wichtigste Voraussetzung ist, dass Sie eine eigene Domain hinterlegen.

Die bei jedem CMS vorhandene "irgendwas.drk-hosting.de"-Domain ist aus technischen Gründen nicht verschlüsselt, sie ist sozusagen Ihre Hintertür, um auch bei Konfigurationsproblemen mit der Domain noch das DRKCMS erreichen zu können.

Sobald Sie – egal ob bei der Installation oder nachträglich – einen Domainnamen hinterlegen, installieren wir automatisch das kostenfreie SSL-Zertifikat. 

Für die Live-Domain gilt:

  • Das TYPO3-Backend ist automatisch verschlüsselt (beim Aufruf von www.drk-musterstadt.de/typo3 werden Sie automatisch auf https umgeleitet).
  • Seiten, auf denen Kontaktformulare eingebunden sind, werden automatisch verschlüsselt (auf https umgeleitet)
  • Sofern Sie die Zwangs-Verschlüsselung für die komplette Seite konfiguriert haben, greift diese natürlich auch.

Für die Arbeitsdomain "irgendwas.drk-hosting.de" gilt: Diese ist nicht verschlüsselt erreichbar.

Weil unser System das weiß, sind natürlich auch die Zwangsverschlüsselung vom Backend, von Kontaktformularen und ggf. von der ganzen Seite dort nicht aktiv.

DRKCMS 2017