DRKCMS-Schulungen 2017

Veröffentlicht am

Im nächsten Jahr stehen große Veränderungen an: Voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2017 werden das DRK-GS und wir gemeinsam die nächste Generation des DRKCMS vorstellen.

Auf Basis der neuen Version TYPO3 CMS 7 LTS und mit einem vollständig neuen Design – ein bisschen angelehnt an www.drk.de – entsteht in diesen Tagen ein völlig neues DRKCMS.

Entsprechend haben wir auch unser Schulungskonzept überarbeitet:

Direkt zu allen Schulungsterminen

 

Für Neueinsteiger: Zweitägige Redakteurs-Schulung

Die Redakteurs-Schulung haben wir aufgrund des Umfangs auf zwei Tage erweitern müssen.

  • Tag 1 befasst sich mit der Bedienung von TYPO3 CMS 7 LTS allgemein – das Konzept von Seiten und Inhaltselementen (allgemein), das Seiten-, Listen-, Anzeigen- und Newsmodul uvam. 
  • Am zweiten Tag geht es dann um das Finetuning – die verschiedenen Optionen und optischen Möglichkeiten, die die neue Vorlage bietet (Bühnenbilder und Lesezeichen, Mehrsprachigkeit/leichte Sprache) uvam.
  • Die zweitägige Redakteurs-Schulung bieten wir 2017 wie gewohnt an fünf Standorten (Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Hamburg) an, i.d.R. an einem Mittwoch/Donnerstag, in Köln abweichend Dienstag/Mittwoch.

Zu den Terminen für die zweitägige Redakteurs-Schulung 

 

Für Umsteiger vom DRKCMS 6.2: Das Tagesseminar

Wenn Sie mit den Grundlagen von TYPO3, z.B. aus langjähriger Arbeit mit dem alten DRKCMS, bereits vertraut sind, bieten wir Ihnen eine spezielle "DRKCMS-Schulung: Verwendung der neuen Vorlagen" an.

Während unsere Neueinsteiger in einem zweitägigen Seminar mit den Grundlagen von TYPO3 CMS anfangen, bringen Sie dieses Vorwissen bereits als Hausaufgabe mit. Also holen wir Sie einfach zum zweiten Teil dazu und erklären Ihnen lediglich, was es in der neuen Vorlage an Funktionen gibt, die es im alten DRKCMS nie gab.

Aber unterschätzen Sie uns nicht: Anders als beim Wechsel 4.5 -> 6.2, wo wir für Umsteiger einen Workshop mit sehr lockerem Programm angeboten haben, werden wir hier ein straffes Programm haben.

Das Tagesseminar bieten wir an fünf Standorten (Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Hamburg) jeweils donnerstags (Ausnahme: Köln mittwochs) an.

Zu den Terminen für das Umsteiger-Seminar 

 

Für Webmaster: Die Admin-Schulung

Auch die neuen DRKCMS-Vorlagen müssen administriert werden. In diesem eintägigen Seminar lernen Sie die Grundlagen der TYPO3 CMS 7 LTS-Administration (Benutzerverwaltung, interner Bereich, Extensions). 

Als wichtige Neuerung interagieren die neuen Vorlagen deutlich stärker mit der Dienstleistungsdatenbank (DLDB) und der Kundendatenbank (KDB) in Berlin. In unserer Admin-Schulung lernen Sie daher auch, wie Sie die neuen DRK Extensions installieren und konfigurieren und wie Sie die Interaktion zwischen DLDB, KDB und DRKCMS zu Ihrem Vorteil nutzen können.

Die Admin-Schulung findet wie gewohnt am Folgetag (Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Hamburg: Freitags, Köln: Donnerstags) nach der Redakteurs- bzw. Umsteiger-Schulung statt.

Zu den Terminen für die Administrator-Schulung 

 

Für Upgrade-Verweigerer

Sie sind noch gar nicht so weit, sich mit den neuen Vorlagen zu befassen? Keine Sorge – wir unterstützen das alte DRKCMS unter TYPO3 CMS 6.2 LTS natürlich weiterhin. Dazu gehört auch, dass wir – z.B. für neu hinzugekommene Mitarbeiter – unter dem Namen "Redakteur (Layout 2014)" nächstes Jahr in Hamburg, Stuttgart und Köln noch eine Redakteurs-Schulung für das alte DRKCMS anbieten.

Zu den Terminen für die Redakteurs-Schulung für TYPO3 6.2 / Layout 2014 

 

Für Heimschläfer

Zum Schluss der Hinweis: Wenn Sie eine größere Teilnehmerzahl schulen möchten, kommen wir auch gerne zu Ihnen! Sprechen Sie uns einfach an!

 

Für Leute, die das Kleingedruckte lesen wollen

  • Bitte beachten Sie, dass die Schulungstermine insbesondere im Frühjahr 2017 vorbehaltlich der rechtzeitigen Verfügbarkeit der neuen Vorlagen sind. Bei Verzögerungen in der Bereitstellung behalten wir uns vor, die Schulungen ggf. zu verschieben.
  • Wir werden Sie per Newsletter informieren, sobald es Neuigkeiten zum Erscheinen der neuen Vorlagen gibt. 
  • Wir werden Sie ebenfalls informieren, sobald absehbar ist, wie aufwendig ein möglicher Umstieg (Migration der Inhalte) Ihrer Webseite in die neuen Vorlagen sein wird. Bitte sehen Sie bis dahin von Anfragen ab – Stand heute können wir Ihnen dazu noch gar nichts sagen.
Aktuelles