Erstkonfiguration SwyxIt! für Windows

Veröffentlicht am

Wenn Sie den Softclient "SwyxIt!" für Windows nutzen wollen, beachten Sie bitte, dass für die Ersteinrichtung ein weiterer Handgriff nötig ist, der leider nicht selbsterklärend ist:

Für unser Produkt InstantPBX

  1. Installieren und Sie den SwyxIt!-Client
  2. Tragen Sie die Zugangsdaten ein, wie Sie im Kundenmenü bei der Neuanlage des Benutzers angezeigt wurden. Der Servername sollte das Format "anlagenrufnummer.instantpbx.de" (z.B. 912345.instantpbx.de) haben, der Benutzername das Format z.B. "Peter Muster (91234510)".
  3. Falls Sie den Servernamen nicht eintragen können (Feld ausgegraut), brechen Sie den Anmeldedialog bitte ab, klicken Sie auf Einstellungen -> Lokale Konfiguration -> Verbindungseinstellungen und deaktivieren Sie dort die "Automatische SwyxServer-Erkennung". Klicken Sie auf "OK" und dann erneut auf "Datei -> Anmelden...".
  4. SwyxIt! sollte sich nun anmelden, aber noch nicht vollständig betriebsbereit sein. 
  5. Klicken Sie nun auf Einstellungen -> Lokale Konfiguration -> Verbindungseinstellungen und dort auf "Erweitert". Bei "RemoteConnector-Verbindung" stellen Sie bitte "immer" ein und als öffentliche Server-Adresse wieder den Servernamen Ihrer Telefonanlage (Format 912345.instantpbx.de)
  6. Fertig.

Zur Erklärung: Der SwyxIt!-Client ist standardmäßig für den Betrieb im lokalen Netzwerk (bei einer stationär betriebenen Swyx-Anlage, oder z.B. unserer HostedPBX) gedacht und kann (noch) nicht alleine über das öffentliche Internet betrieben werden. Durch die erstmalige Anmeldung (Schritt 4) werden Einstellungen für den RemoteConnector nachgeladen, so dass Sie diesem danach aktivieren können. Erst durch den RemoteConnector baut es sich einen eigenen verschlüsselten Tunnel auf, der den Betrieb weltweit ermöglicht.

Für unser Produkt HostedPBX

  1. Installieren und starten Sie den SwyxIt!-Client. Bitte beachten Sie, dass die Client-Version mit der des Servers übereinstimmt – bei unserer HostedPBX betreiben wir, sofern von Ihnen gewünscht, möglicherweise eine abweichende (älterer oder neue Beta)-Version!
  2. Servername ist üblicherweise die 192.168.irgendwas-IP-Adresse, die Sie uns im Rahmen der Anlagenplanung genannt haben. Die Benutzernamen – üblicherweise im Format "Peter Müller" oder "11 Peter Müller" – sind so, wie im Planungsdokument vorgegeben.
  3. Falls Sie den Servernamen nicht eintragen können (Feld ausgegraut), brechen Sie den Anmeldedialog bitte ab, klicken Sie auf Einstellungen -> Lokale Konfiguration -> Verbindungseinstellungen und deaktivieren Sie dort die "Automatische SwyxServer-Erkennung". Klicken Sie auf "OK" und dann erneut auf "Datei -> Anmelden...". (Sofern gewünscht, können wir die automatische Server-Erkennung in Ihrem Netzwerk verfügbar machen).
  4. SwyxIt! sollte sich nun anmelden und voll benutzbar sein.
  5. Klicken Sie nun auf Einstellungen -> Lokale Konfiguration -> Verbindungseinstellungen und dort auf "Erweitert". Bei "RemoteConnector-Verbindung" stellen Sie bitte "automatisch" ein und als öffentliche Server-Adresse den externen Servernamen, den wir Ihnen mitgeteilt haben (üblicherweise im Format Ihr-Kundenkürzel.telovip.de)
  6. Fertig.

Zur Erklärung: Der RemoteConnector erlaubt die Benutzung von SwyxIt! auch außerhalb Ihres Netzwerkes, d.h. unterwegs über das öffentliche Internet. Darüber hinaus erlaubt er einen Notbetrieb Ihrer Telefonanlage, sollte der VPN-Tunnel zu uns oder Ihr Netzwerk allgemein gestört sein. 

Im täglichen Bürobetrieb ist der RemoteConnector aber bei größeren Installationen nicht sinnvoll, darum sorgt die Einstellung "Automatisch" dafür, dass SwyxIt! zunächst die Verbindung lokal (über unser VPN) ausprobiert.

Bitte beachten Sie, dass der RemoteConnector-Betrieb auf Wunsch generell oder für einzelne Benutzer unterbunden werden kann.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie – passend zum bei uns gewählten Produkt – die richtige Anleitung befolgen!

InstantPBX-/HostedPBX-Telefonanlage Swyx-Softclients HostedPBX InstantACD Benutzer und Optionen