Hinweise zu dem DRKCMS Update auf v9

Durch das Update auf das DRKCMS v9 ergeben sich ein paar kleinere Änderungen, welche wir Ihnen kurz vorstellen möchten.

Abb. 1

Abb. 2

Abb. 3

Abb. 4

Es gibt bei dem Update auf DRKCMS v9 insgesamt vier wichtigere Informationen, die Sie beachten sollten.

  1. Mailformulare werden nicht migriert. Die alten Formulare laufen grundsätzlich weiter, allerdings können diese im Backend nicht mehr bearbeitet werden und im FrontEnd werden keine Formular-Styles mehr generiert, dass heißt die Formulare werden nicht mehr im DRK-Design angezeigt. (Abb. 1).

  2. Bühnenbilder die Sie in der Vergangenheit mit dem TYPO3 CMS eigenen Bild-Editor auf die richtige Größe zugeschnitten haben, werden nach dem Update in Originalgröße angezeigt. Sie müssen die Kopfbilder daher nach dem Update in einem Bildbearbeitungsprogramm Ihrer Wahl manuell zuschneiden. Weitere Hinweise zu den Bildgrößen finden Sie in diesem Hilfeartikel. (Abb. 2)

  3. Wenn Sie die Stellenbörse nutzen und nach dem Update keine Stellen mehr angezeigt werden, dann liegt das daran, dass eine defekte Funktion der Stellenbörse jetzt wieder korrekt funktioniert: Das Ablaufdatum der Stellen. Diese müssen Sie manuell entsprechend auf Ihre Wünsche anpassen. (Abb. 3)

  4. Das Bild des Cent-Stücks ist aus rechtlichen Gründen entfernt worden. Das Bild wird daher auf Ihren Seiten nicht mehr angezeigt und muss daher von Ihnen manuell ausgetauscht werden. Ein alternatives Bild steht Ihnen in dem neuen Ordner "Bilder_2020" zur Verfügung. (Abb. 4)

  5. Es gibt aktuell noch weitere Bilder die nicht mehr angezeigt werden und aus lizenzrechtlichen Gründen entfernt werden mussten.

  6. Die Frontend-Bearbeitung kann nur noch kostenpflichtig aktiviert werden, wovon wir aus Performance-Gründen aber dringend abraten. Die der Stellenbörse ist ersatzlos entfernt worden.

  7. Unsaubere Redakteursarbeit wird bestraft: wenn Sie ein nicht fertig konfiguriertes PlugIn oder Inhaltselement eingestellt haben (zB Allgemeines PlugIn-Element ohne Auswahl des PlugIns) kann die Seite im Frontend nicht angezeigt werden, stattdessen erscheint eine Fehlermeldung.

  8. 2er und 4er Menü-Blocks können nicht mehr manuell sortiert werden. Die Sortierung funktioniert über die ID der Seite

  9. Wenn Sie als Admin-Benutzer die Adminwerkzeuge in der Modulleiste vermissen, beachten Sie bitte unseren gesonderten Hilfeartikel dazu.

  10. Wenn Sie die KTV nutzen, dann kann es notwendig sein, dass Sie die Anmelde-Links in der KTV anpassen müssen. Meistens wurde folgendes Format genutzt:
    Alt: (daten)/kdb-formulare/kursanmeldung/
    Neu: /kursanmeldung/

    Folgender Praxis-Tipp eines Benutzers dazu: Die vorhandenen Kurse in der der KTV, haben sich anscheinend den alten Link aus der DLDB gezogen. Dieser Link im Kurs selbst überschreibt den Link, der bei den Kursdaten in der DLDB unter Onlineformular Mustervorlage. Jetzt hilft es nur, in der DLDB die einzelnen Kurstermine im rechten Kursterminfenster anzufassen und dort die falsch URL pro Termin rauszulöschen – dazu den Kurstermin mit dem Stiftsymbol öffnen, URL löschen und dann speichern.

    !! Dies ist ein erfahrungsbasiertes Beispiel, die genauen Links Ihrer Installation kennen wir nicht – bitten wenden Sie sich bei jeglichen Fragen zu diesem Thema direkt an die DRK Service GmbH.

  11. Wenn Sie die KTV nutzen müssen Sie wegen neuer Konstanten möglicherweise die PlugIn-Einstellungen, beispielsweise für Bezahloptionen wie PayPal, im Konstanteneditor im Typo3-Backend neu setzen.
DRKCMS v9 (ab 2019)