Neues von unseren Swyx-Produkten

In diesen Minuten geht die jährliche Swyx Partner- und Technologie-Konferenz zu Ende. Statt Fotos der traumhaften Kulisse Schloss Herrenberg in Hannover präsentieren wir Ihnen lieber ein Update für unsere Produkte HostedPBX und InstantPBX.

Softclients (beide Produktlinien):

  • Der Desktop-Client für MacOS ist in der nächsten Version erstmals in der Lage, neben dem Softphone-Betrieb auch den CTI-Betrieb (Steuerung eines Tischtelefons) zu übernehmen. Damit wählen Sie bequem aus dem Mac heraus bzw. steuern dort das CallHandling, aber telefonieren mit einem Systemtelefon (Unterstützung zunächst nur mit Yealink-Systemtelefonen, s.u.)
  • Der SwyxIt!-Client für Windows bekommt einige neue Skins (Benutzeroberflächen) verpasst, die vom Look&Feel den anderen Clients nachempfunden sind. Damit haben alle Client-Varianten (iPhone, Android, MacOS, Skype4Business-Connector für Windows und eben jetzt auch SwyxIt! für Windows) zukünftig einen einheitlichen Außenauftritt.
  • Im Rahmen der allgemeinen Produktpflege wurden bereits in den letzten Versionen die Unterstützung von Apple CallKit (iPhone), Steuerung der abgehenden Gruppenrufnummer (Mobile/Mac-Client), Verbesserungen im Skype4Business-Connector (Windows) und zahlreiche andere Kleingkeiten ausgeliefert.

Speziell für die HostedPBX:

  • Für die Systemtelefone der L6x-Serie ("Generation 2018") werden bereits seit dem letzten Update mehrfarbige Status-LEDs unterstützt. Damit zeigen die Besetztlampen nicht mehr nur den reinen Besetzt-Status an, sondern auch ein "Abwesend" ist auf einen Blick am Tischtelefon erkennbar.
  • Yealink-Tischtelefone - bisher nur bekannt vom kleinen Schwesterprodukt InstantPBX - werden zukünftig als vollwertige Systemtelefone unterstützt. Das bedeutet für Sie: Vereinfachte Tastenbelegung, Zugriff auf das anlageninterne Telefonbuch, PickUp, CTI-Steuerung durch den Softclient uvam. Weitere Features, z.B. HotDesking, stehen auf der Entwickler-Roadmap.
  • Nach einer Zwangspause seit ca. 2014 bieten wir zukünftig endlich wieder unter dem Namen "Swyx Control Center" ein Konfigurations-Webinterface für den Kunden-Administrator und auch den Endbenutzer. Das erlaubt Ihren Endanwendern wieder den Web-Zugriff auf die wichtigsten Einstellungen zur Selbstadministration.

Speziell für die InstantPBX:

  • Die von uns bereits seit Produktstart unterstützten (und um viele Swyx-Funktionen erweiterten) Yealink-Tischtelefone werden zukünftig als vollwertige Systemtelefone noch besser unterstützt als bisher. Und sollten Sie aus Ihrer InstantPBX einmal herauswachsen, ist der Produktwechsel zum großen Bruder HostedPBX noch einfacher als bisher möglich!
  • Die Administration Ihrer Telefonanlage machen Sie seit je her in unserem Kundenmenü. Zukünftig steht zur Eigenadministration durch den User auch ein Webinterface zur Verfügung auf Basis des neuen "Swyx Control Center"

Drumherum (beide Produktlinien):

  • Für Videokonferenzen (mit mehreren Teilnehmern, Moderatoren, Desktop-Sharing uvam.) stehen jetzt deutlich einfachere Lösungen zur Verfügung als bisher. 
  • Unsere letztes Jahr auf der Partnerkonferenz vorgestelltes Produkt "InstantSIM" hat leider den Prototyp-Status nie verlassen - zu zäh waren die Verhandlungen und zu unzuverlässig die Zusagen unseres Mobilfunk-Partners im Hintergrund. Für 2019 steht das Thema wieder auf der Roadmap. (Mehr zum geplanten Produkt)

Für die InstantPBX werden wir die Funktionen nach und nach automatisch ausrollen. Bei der HostedPBX werden wir wie gewohnt entsprechende Updates mit Ihnen abstimmen. Sprechen Sie Ihren Ansprechpartner gerne an, wenn Sie ein spezielles Feature kurzfristig benötigen. 

Mehr Informationen zu unseren Telefonie-Produkten

Aktuelles Swyx-News