Swyx als SIM-Karte

Auf der Swyx Partner- und Technologiekonferenz 2017 stellten wir erstmals "InstantSIM" vor: Eine SIM-Karte, die jedes aktuelle Mobiltelefon zu einer Swyx-Nebenstelle macht.

Das Wichtigste im Überblick

Was ist InstantSIM?

InstantSIM ist eine SIM-Karte, die sich gegenüber Ihrem Mobiltelefon so verhält wie eine normale Mobilfunk-SIM-Karte. Das bedeutet, Sie brauchen auf Ihrem Mobiltelefon keine Datenverbindung und keine App, es gibt auch keine besonderen Anforderungen an das Mobiltelefon (es sollte lediglich nicht zu alt sein, um mit aktuellen 2G/3G/4G-Frequenzbändern zurecht zu kommen).

Aus Sicht Ihrer Swyx-Anlage verhält sich InstantSIM wie z.B. ein Schnurlostelefon. Es meldet sich per SIP an Ihrer Anlage an und jedes Gespräch, das Sie vom Telefon aus führen, wird 1:1 zur Swyx übertragen. Wählen Sie am Mobiltelefon die 123, dann klingelt Ihr Swyx-Benutzer mit der Nummer 123.

Wann und zu welchen Konditionen ist InstantSIM verfügbar?

Wir haben InstantSIM auf der Swyx Partner- und Technologie-Konferenz 2017 in Bonn in einem Workshop live vorgeführt. Danach folgte ein Marathon an Absagen und Desinteresse seitens der Mobilfunk-Anbieter. In der zweiten Jahreshälfte 2020 aber kann es losgehen, darum fragen wir an dieser Stelle den konkreten Bedarf ab. Bei Interesse geben Sie uns gerne mit dem Formular am Ende der Seite ein Meinungsbild!

Sprechen wir über Geld:

  • Eine InstantSIM-Karte wird bei voraussichtlich 15 Euro monatlicher Grundgebühr liegen. Darin enthalten sind 1.000 Minuten Airtime (also Gespräche von oder zum Mobiltelefon). Die abgehenden Gespräche führen Sie dann über Ihre Swyx-Telefonanlage (zu den normalen Konditionen).
  • Eine Portierung Ihrer Mobilfunk-Rufnummer wird möglich sein, Sie können dann am Endgerät festlegen, ob Sie abgehend mit Ihrer Mobilfunk- oder Ihrer Büro-Festnetznummer telefonieren möchten.
  • Datenpakete werden zwischen 8 Euro / 500 MB und 16 Euro / 5 GB mtl. zubuchbar sein

 

Wo ist der Vorteil von InstantSIM gegenüber z.B. der SwyxMobile-App?

Während die SwyxMobile-App ein VoIP-Gespräch über eine bestehende Datenverbindung (WLAN oder UMTS/LTE) führt, führen Sie bei InstantSIM ein normales Handy-Gespräch.

Damit profitieren Sie zum einen von einer stabileren Telefonverbindung insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten, also im Zug oder Auto.

Zum anderen können Sie Ihr Mobiltelefon ohne Einschränkungen benutzen. Wählen z.B. über die Lenkradfernbedienung Ihres Autos oder Motorrades ist genauso möglich wie über Sprachassistenten. 

Gibt es Datenpakete für InstantSIM?

Ja, siehe vorheriger Punkt

Was ist mit Rufumleitungen, Weiterverbinden etc.?

Die Steuerung der Swyx-Funktionen innerhalb des Gespräches erfolgt über die CTI+-Steuercodes (*7 für Rückfrage/Makeln, *9 zum Weiterverbinden etc.).

Für Rufumleitungen, Ruhe vor dem Telefon uvam. gibt es eine WebApp – diese benötigt ausnahmsweise dann tatsächlich eine Datenverbindung, z.B. WLAN. Darüber hinaus gibt es für die wichtigsten Einstellungen Funktionscodes, die Sie aus dem Adressbuch Ihrer InstantSIM heraus durch reines Anwählen ausführen können.

Aus technischen Gründen ist es leider nicht möglich, Rufumleitungen über die native GSM-Funktion zu verwalten. 

An welchen Swyx-Telefonanlagen funktioniert InstantSIM?

InstantSIM wird natürlich für alle angelegten Benutzer unsere eigenen Produkte InstantPBX und den großen Bruder HostedPBX verfügbar sein.

Wenn Sie InstantSIM an einer nicht von uns bereitgestellten Swyx- oder Telekom Octopus Netphone-Telefonanlage "on prem" (also bei Ihnen vor Ort stehend) betreiben wollen, stellen wir Ihnen die notwendige Anbindung gerne für einmalig 300 Euro und monatlich 35 Euro zur Verfügung.

Bei gehosteten Swyx-/Netphone-Telefonanlagen anderer Anbieter prüfen wir die Machbarkeit gerne im Einzelfall.

In welchem Netz arbeitet InstantSIM?

InstantSIM arbeitet aktuell im Netz von Telefonica O2 Deutschland.

Produkt-Preview: InstantSIM

InstantSIM - das Mobiltelefon als Swyx-Nebenstelle

Ab 2019 ergänzt InstantSIM unser Produktportfolio und macht aus Ihrem Mobiltelefon eine vollwertige Nebenstelle für eine Swyx-Telefonanlage (egal, ob unsere InstantPBX, HostedPBX oder eine anderswo betriebene Swyx-Anlage). Weitere Informationen vorab hier.

Auf der Swyx-Partnerkonferenz (und in diesem Video nochmal in Ruhe ein paar Tage später) hat Joern Dost erstmals den Prototypen vorgeführt:

Feedback / Unverbindliche Vorbestellung