Endgeräte

In unserem Endgeräte-Portfolio ist für jeden etwas dabei. Jeder Benutzer kann dabei an bis zu vier Endgeräten gleichzeitig eingeloggt sein – Büro, Laptop, Homeoffice, Smartphone führen so ein harmonisches Nebeneinander.

Wir entschuldigen uns an dieser Stelle für den vielen Text auf dieser Seite – unser Produkt ist einfach zu gut. Wenn Sie irgend eine Funktion auf dieser Seite vermissen, liegt das einfach daran, dass wir nicht hunderte Features aufzählen konnten – probieren Sie es aus oder fragen Sie gerne bei uns nach.

SwyxIt! für Windows – Sie werden es lieben!

SwyxIt! ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Softphones: Sie können es zum Telefonieren benutzen, wobei Sie auf den Namenstasten sehen, wer Ihrer Kollegen erreichbar ist oder telefoniert. Natürlich stehen Ihnen sämtliche Anlagenfunktionen (z.B. Rufübernahme vom Kollegen, Dreierkonferenz, Mitschneiden, Direktansprache-Durchsage, Konfiguration Ihrer Rufumleitung oder Voicebox) bequem und intuitiv zur Verfügung. Mit der Fax-Option nutzen Sie auch das in SwyxIt! enthaltene SwyxFax zum Versenden von Faxen aus Ihrem PC bequem über einen virtuellen Drucker.

Auch Funktionen, die weit über eine normale Telefonanlage hinausgehen, stehen Ihnen zur Verfügung: So können Sie per InstantMessaging mit Ihren Kollegen chatten oder ihm im Telefonat Teile Ihres Bildschirms via Desktop-/Application-Sharing übertragen.

Zum noch komfortableren Wählen aus jeder Anwendung heraus markieren Sie einfach irgendwo (z.B. auf einer Webseite oder in einer Mail-Signatur) die gewünschte Rufnummer und drücken F11. Natürlich können Sie auch mittels TAPI aus einer anderen Anwendung heraus direkt wählen. Oder Sie hinterlegen Ihre Kontakte in Microsoft Outlook, dann haben Sie auch direkt eine Namensauflösung.

Um InstantPBX an Ihre konkreten Anforderungen anzupassen, können Sie die Oberfläche über sog. Skins auswählen (je nach dem, wie viele Namens- und Leitungstasten Sie z.B. sehen wollen), Klingeltöne als MP3-Datei auch abhängig vom Anrufer auswählen und über Leitungstasten ankommend oder abgehend verschiedene Rufnummern nutzen. Möchten Sie z.B. heute keine Anrufe der Support-Gruppe erhalten, können Sie die Leitungstaste vorübergehend deaktivieren. Und benötigen Sie nach einem Support-Anruf Zeit, Ihre Telefonnotiz zu vervollständigen, können Sie eine Leitung automatisch mit einer Nachbearbeitungszeit gesperrt halten.

Aber SwyxIt! ist noch mehr: Mit einem komfortablen CallRouting-Assistenten können Sie mit wenigen Fragen z.B. abhängige Rufumleitungen je nach Tageszeit oder Erreichbarkeits-Status konfigurieren. Über die Zusatzoption „Grafischer Script-Editor“ steht Ihnen auch ein umfangreiches Tool im Microsoft Visio-Stil zur Verfügung.

SwyxIt! ist übrigens auch das Werkzeug, in dem Sie im grafischen Script-Editor die Anrufverteilung für Ihren InstantACD-Account konfigurieren und die Informationen und Anweisungen für die Mitarbeiter des InstantCallCenter hinterlegen.

SwyxIt! können Sie wahlweise als Softphone verwenden (Sie telefonieren dann z.B. mit unserem USB-Hörer P280) oder als CTI+-Fernsteuerung für Ihr SIP-Tischtelefon oder für ein externes Telefon (z.B. im Hotel). SwyxIt! im CTI+-Modus kann aber auch ein anderes SwyxIt! fernsteuern, so dass Sie InstantPBX auch hervorragend in TerminalServer-Umgebungen nutzen können. 

Swyx-Connector für Skype for Business

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen bereits Microsoft Skype for Business (ehemals „Microsoft Lync“) einsetzen, dann wäre es ja Unsinn, zukünftig zwei konkurrierende Unified Communications-Tools auf Ihrem PC zu betreiben.

Statt dessen sorgt der „Swyx-Connector“ dafür, dass Sie Skype for Business auch als Client für Ihre InstantPBX nutzen können. Ihr Skype-Client wird einfach um Telefonie-relevante Funktionen erweitert. Telefonieren können Sie (analog zum SwyxIt!-Softphone) mit einem USB-Endgerät oder im CTI+-Modus mit einem SIP-Endgerät oder einer externen Rufnummer, z.B. Ihrem Hotel-Telefon. In Ihrem Skype-Client sehen Sie alle relevanten Telefon-Funktionen (Anruflisten etc.) und haben bei Ihren Kollegen sowohl deren Skype- als auch deren Telefon-Status im Blick.

Und außerhalb von Skype können Sie auf jeder Webseite, Mail o.ä. einfach eine Rufnummer markieren und mit F11 direkt anwählen.

Hinweis: Der Swyx-Connector arbeitet ausschließlich mit „Skype for Business“ (erfordert Microsoft Office Communication Server oder z.B. einen Microsoft Office 365-Account) zusammen. Skype for Business ist nicht identisch mit dem Consumer-Produkt „Skype“!

Demo (Video)

Swyx Desktop for Mac

Der brandneue Swyx-Client für Mac OS (ab 10.10 Yosemite) wurde komplett neu unter Mac-UX (UserExperience)-Kriterien entworfen. Als Softphone nutzen Sie jedes vom Mac unterstütze HeadSet (BlueTooth, USB,…) oder, noch komfortabler, den USB-Hörer Swyx Handset P300.

Swyx Desktop for Mac stellt Ihnen alle wichtigen Softphone-Funktionen bereit, so dass Sie komfortabel telefonieren (z.B. per Hotkey aus jeder Anwendung heraus) und weiterverbinden können. Sie nutzen die Präsenz-Information der InstantPBX, können Rufumleitungen verwalten und Ihre Anrufliste verbindet sich mit der Benachrichtigungszentrale Ihres Macs. Was will man mehr? 

SwyxIt! Mobile (iOS, Android)

SwyxIt! Mobile ist der FMC (Fixed-Mobile-Convergence)-Client der InstantPBX. Sie hinterlegen in Ihrem SwyxIt!-Client (für Windows) Ihre Mobilfunkrufnummer, installieren die App aus dem AppStore bzw. PlayStore, verbinden sich mit der InstantPBX und schon nutzen Sie Ihre InstantPBX auf Ihrem Handy.

Ankommende Anrufe klingeln parallel auf Ihrem Mobiltelefon. Wo Sie rangehen, ist egal: Sie können auch vom Handy aus per Tastendruck in Rückfrage gehen, makeln, zu Ihrem Kollegen verbinden oder eine Dreierkonferenz einleiten. 

Für abgehende Anrufe starten Sie die App und können dann per Ziffernblock oder aus Ihrem Adressbuch über die InstantPBX wählen. Auch hier stehen Ihnen während des Gespräches die Funktionen Ihrer InstantPBX per Tastendruck zur Verfügung. Der Angerufene erfährt Ihre Handynummer nicht, er sieht nur Ihre InstantPBX-Rufnummer.

Und natürlich sehen Ihre Kollegen in beiden Fällen, dass Sie gerade besetzt sind. Oder abwesend, denn auch Ihre Statusnachricht können Sie in der SwyxIt! Mobile-App bequem setzen/ändern, genauso wie Sie auch die Rufumleitung Ihres InstantPBX-Kontos von der App aus aktivieren oder ändern können.

SwyxIt! Mobile nutzt die Internet-Verbindung Ihres Smartphones lediglich für die App-Inhalte (Telefonbuch, Anruflisten usw.), Konfiguration und Rufaufbau. Für das eigentliche Telefonat baut das Mobiltelefon dann eine normale GSM-Wählverbindung in unser Rechenzentrum (Festnetznummer) auf. Damit können Sie auch komfortabel ein längeres Telefonat führen, auch wenn die Datenverbindung z.B. auf einer längeren Zugfahrt instabil ist.

USB-Hörer (Handset) Swyx Handset P280

Das Swyx-Handset P280 macht aus Ihrem Windows-PC ein vollwertiges Telefon. Der USB-Hörer wird von SwyxIt! vollständig unterstützt und automatisch erkannt, so dass Sie wie gewohnt durch Abheben/Abheben Ihr Gespräch beginnen oder beenden können. 

Das P280 kann Lauthören und Freisprechen und hat einen zusätzlichen Headset-Anschluss. Die Umschaltung erfolgt bequem per Taste. 

USB-Hörer Swyx Handset P300

Das Swyx Handset P300 verblüfft: Es hat keine Hörerschnur! Das von Jabra hergestellte Handset arbeitet mit einer Funkverbindung zwischen Hörer-Schale und Hörer, die Ihnen ein neues Gefühl von Freiheit bereitet. Das pfiffige Gerät wird zudem vollständig vom Swyx Desktop for Mac OS unterstützt, so dass Sie auch am Mac nicht auf Hook on/off (Gesprächsannahme/-ende durch einfaches Abheben / Auflegen) verzichten müssen.

Plantronics Blackwire C-Serie

Mit der Plantronics Blackwire C-Serie bekommen Sie hochwertige USB-HeadSet-Technologie in CallCenter-Qualität zum günstigen Preis. 

Das Blackwire C310 (Mono) bzw. C320 (Stereo) bietet HiFi-Audioqualität, es ist einfach zu bedienen und den ganzen Tag angenehm zu tragen. Beim Blackwire C510 profitieren Sie zusätzlich von der SmartSensor-Technologie, Ihr HeadSet merkt, wenn sie es anziehen und kann Gespräche automatisch annehmen.

Das Top-Modell, C710, können Sie zusätzlich per Bluetooth mit Ihrem Smartphone koppeln. So sind Sie bequem über ein HeadSet auf beiden Geräten erreichbar.

Plantronics Voyager Legend UC

Das Plantronics Voyager Legend UC ist Ihr perfekter Begleiter für unterwegs. Das Bluetooth-HeadSet verbindet sich mit Mobiltelefon und PC (Bluetooth-USB-Dongle ist im Lieferumfang enthalten). Fein abgestimmte Klangqualität und durchdachte Technik zeichnen das Gerät aus - das Etui ist gleichzeitig mobiles Ladegerät, und das HeadSet merkt, wenn Sie es anziehen.

Produktvideo

Plantronics Savi 440 DECT-HeadSet

Das Plantronics Savi 440 bietet Büro- und Home Office Mitarbeitern bei der Nutzung von Headsets über den PC eine ausgezeichnete Klangqualität, bis zu 100 Meter Reichweite und ist trotzdem noch das leichteste DECT-HeadSet am Markt.

Yealink T4xG-Serie

Yealink hat sich in den letzten Jahren als Hersteller sehr guter und trotzdem günstiger SIP-Tischtelefone einen Namen gemacht. 

Die Tischtelefone der T4xG-Serie verfügen alle über 2 Gigabit-Ports (so dass sie sich mit dem PC ein Netzwerkkabel teilen können) und können per PoE vom Switch aus mit Strom versorgt werden - das hält die Verkablung übersichtlich. Eine Wandmontage ist möglich.

Bereits das kleine Modell T42G verfügt über sechs selbstbeschriftende Namenstasten und telefoniert in HD-Qualität. Das T46G kommt mit 10 Namenstasten (erweiterbar über Beistellmodule) und einem USB-Port für ein mögliches Bluetooth-Headset (samt Dongle) daher. Das Top-Modell T48G bietet 14 Namenstasten als Touchscreen auf dem großen 7"-Farbdisplay.

In Kombination mit SwyxIt! im CTI+-Modus haben Sie das beste aus beiden Welten, ein gutes Tischtelefon und trotzdem vollständige CTI-Unterstützung im PC.

Yealink W52P - Das schnurlose

Das Yealink W52P rundet die Produktpalette ab. Es ist das Schnurlostelefon in der Yealink-Produktfamilie. Die Basisstation kann wahlweise auch über Power-over-Ethernet versorgt werden und erlaubt die Verwaltung von bis zu 4 Mobilgeräten, die alle gleichzeitig telefonieren können.

Auch Schnurlos-Endgeräte können Sie mit SwyxIT! im CTI+-Modus fernsteuern.

SPA 112 Adapter für analoge Telefone

Wenn Sie alte analoge Geräte - z.B. Faxgeräte oder Türsprechanlagen - weiter verwenden wollen, hat InstantPBX auch dafür eine Lösung. Sie bekommen von uns die Adapter-Box "Cisco SPA112", die Sie auf der einen Seite mit Ihrem Netzwerk/DSL-Router verbinden und auf der anderen Seite mit Ihrem Faxgerät - fertig. 

Bitte beachten Sie, dass Datenübertragung (Modem, Frankiermaschine, ...) über IP-Telefonanschlüsse problematisch ist. Kontaktieren Sie hier bitte den Anbieter des Gerätes für Abhilfe. Wählgeräte für Alarmanlagen, Aufzugnotruf etc. sollten aus Gründen der Ausfallsicherheit (die Adapter-Box, Ihr Internet-Router und je nach DSL-/Kabel-Technik auch z.B. Verteiler in Ihrem Keller müssten sonst gegen Stromausfall gesichert werden) nicht über IP-Leitungen betrieben werden.

SIP-Zugangsdaten - z.B. für Ihre FritzBox

Sie erhalten zu jedem InstantPBX-Benutzer auch die vollständigen SIP-Zugangsdaten. Wenn Sie z.B. eine FritzBox als DSL-Router haben, können Sie Ihren InstantPBX-Account dort einfach als Telefonanschluss eintragen und dann Ihre normalen Tisch- oder Schnurlostelefone daheim an der InstantPBX benutzen!

Bitte denken Sie daran, dass Ihr InstantPBX-Benutzer Teil einer Telefonanlage ist. Für Gespräche ins Festnetz müssen Sie z.B. die "0" vorwählen, für Gespräche zu Ihren Kollegen reicht die interne Kurzwahl, z.B. 11. Ggf. sollten Sie das in der FritzBox als "Amtsholung", oder über die Einstellung "automatische Amtsholung" bei dem jeweiligen Benutzer konfigurieren, um das Verhalten an der FritzBox für Ihre Mitarbeiter zu vereinheitlichen.